EINE ARBEITSFORCHUNG IM CHAMPIGNONANBAC

M. Pieters
Was während der letzten Dezennien auf anbautechnischem und bautechnischem Gebeit verwirklicht wurds ist sehr auffällig. Es ist aber gleichfalls besonders auffällig wie wenig während der gleichen Periode, auf arbeitstechnischem Gebiet zustande kam. Dieser komplexe Anbau wurde von den Arbeitsspezialisten sehr stiefmütterlich behandelt und zwar mit Unrecht, da, allerdings, die Arbeitsunkosten in den Gesamtunkosten nicht weniger als 40% vertreten, sodass arbeitstechnische Forschung in diesem spezialisierten Sektor völlig verantwortet ist.

Es ist ein Anbau, der, unter der bedingung dass Anbautechniker und Arbeitstechniker perfekt zusammenarbeiten, meines Erachtens, für noch spektakuläre Verbesserungen empfänglich ist.

Pieters, M. (1970). EINE ARBEITSFORCHUNG IM CHAMPIGNONANBAC. Acta Hortic. 19, 162-172
DOI: 10.17660/ActaHortic.1970.19.12
https://doi.org/10.17660/ActaHortic.1970.19.12
German
19_12
162-172